Fragen und Antworten

  • Nehmen Sie auch Anfänger?

Ja, sehr gerne. Als leidenschaftlicher Gesangspädagoge ist es mir eine Freude, ungeahnte und schlummernde Stimmqualitäten zum Vorschein zu bringen und damit beim Schüler die Begeisterung für das Singen zu wecken.

  •    Ich bin Chorsänger. Warum sollte ich Gesangsunterricht nehmen?

In Chören kann man beim Einsingen oder der Stimmbildung nicht auf individuelle Herausforderungen wie Stütze, Vokalausgleich, Registerbalance, Lagenausgleich eingehen. Dadurch stagniert die stimmliche Entwicklung. Die Erfahrung hat gezeigt, daß in wenigen Gesangsstunden größere Fortschritte erzielt werden, als in 10 Jahren Chorsingen. Aussage  einer Gesangsschülerin: „Nach nur einer Gesangsstunde bin ich fest überzeut, daß jeder Chorsänger Gesangsunterricht nehmen sollte.“

Die von Chorleitern oft geforderte Artikulationsverstärkung („mehr Text“) geht durch mangelhafte Stütze meist auf Kosten der Klangqualität und des Legatos.

 

  • Ich bin Profi. Was bringt mir der Unterricht?

Auch als Profi ist es sinnvoll Unterricht zu nehmen. Beim Singen ist es schwer, sich objektiv zu hören, weshalb sich leicht Fehler einschleichen können. Auch kann Leistungsdruck  zu stimmlicher Unausgeglichenheit führen. Manchmal genügen aber schon ein paar Hinweise oder ein paar effektive Übungen um die Stimme wieder ins Lot zu bringen. Außerdem gibt es keine Grenze für stimmliche Entfaltungsmöglichkeiten und ihre Anwendung am Repertoire.

  • Was kann ich vom Unterricht erwarten? 

Eingehen auf die individuellen Bedürfnisse, effektiven Unterricht, hörbare Fortschritte, Klarheit, wie stimmliche Herausforderungen zu bewältigen sind, geduldiges und animierendes Fördern der Möglichkeiten ohne zu überfordern oder zu forcieren. Durch intensive Auseinandersetzung mit vielen verschiedenen Gesangsmethoden habe ich ein großes Repertoire an Möglichkeiten und ein geschultes Ohr um dem Gesangsschüler zur Verwirklichung seiner gesanglichen Ziele zu verhelfen. Mit meiner langjährigen Erfahrung als Gesangspädagoge ( u.a. 21 Jahre Dozent für Gesang an der Uni München) weiß ich, was im Unterricht funktioniert und was nicht. Dadurch bleiben dem Schüler langwierige und unnötige Umwege und Sackgassen erspart.                     

  • Unterrichten Sie auch Heavy Metal oder Rock?

Nein. Aber ich kann Ihnen die gesunden stimmlichen Grundlagen dazu vermitteln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.